Belgische Bahnradelite tritt bei den SixDays an

Belgische Bahnradelite tritt in Bremen an

An den Belgiern führt im Bahnradsport kein Weg vorbei: Iljo Keisse kommt als erfolgreichster aktiver Radsportprofi seines Landes nach Bremen. Kein anderer Fahrer im Feld hat mehr Siege bei Sechstagerennen eingefahren als er. 23 Mal stand er ganz oben, in Bremen gewann er 2008 und 2017. Für seinen Landsmann Jasper De Buyst ist es die erste Teilnahme bei den Bremer SIXDAYS, in Gent konnte er hingegen bereits zweimal gewinnen. Der 25-Jährige World Tour-Fahrer startete in diesem Jahr erstmals bei der Tour de France.

Nicht weniger Spannung verheißt der Start von Jules Hesters. Der 20-Jährige gehört zu den größten Nachwuchstalenten im belgischen Radsport. „Im Vorjahr gewannen er und Teamkollege Bryan Boussaer souverän den U23-Cup. Im Profifeld in Gent und London hat er bewiesen, dass er sich vor den erfahrenen Kollegen nicht verstecken muss“, sagt Weispfennig.

Und auch Vorjahressieger Kenny De Ketele tritt mit hohen Erwartungen an. Gemeinsam mit Teamkollege Theo Reinhardt will er seinen Titel verteidigen.

Ein spannender SixDays Tag 2018 kann hier noch einmal nachgelesen werden. Die Bahnradelite trifft sich des Jahr wieder in Bremen.