Fahrradverleihsystem WK-Bike verzeichnet 100 000. Ausleihe

Gerade erst feierte das Fahrradverleihsystem WK-Bike in Bremen im Juni seinen ersten Geburtstag, nun wurde mit der 100 000. Ausleihe ein weiterer Meilenstein erreicht.

Eine Fahrt von fünf Minuten sorgte für den besonderen Moment:

Die Kundin Elske Thaden fuhr mit dem WK-Bike in Bremen von der Wachmannstraße zum Hauptbahnhof, eine typische Strecke, die sie gerne mit dem noch jungen System zurücklegt: „Ich pendle mit der Straßenbahn zur Arbeit. Daher besitze ich die MIA-Karte, mit der Ich WK-Bike quasi kostenlos nutzen kann. In der Freizeit greife ich somit häufig auf das WK-Bike zurück um kurze Strecken schneller zu überbrücken“.

David Koopmann, Vorstand der WESER-KURIER Mediengruppe zeigt sich erfreut: „Für uns ist die 100 000. Ausleihe ein besonderer Moment. Zeigt sie doch, wie sich unser Leihsystem innerhalb kurzer Zeit etabliert hat und dass es der richtige Weg war, eine nachhaltige Mobilitätsalternative in Bremen zu starten.“

Mario Brokate, Projektleiter beim Fahrradverleihsystem „WK-Bike“ bei der WESER-KURIER Mediengruppe ergänzt: „Die Akzeptanz von WK-Bike ist nach nur einem Jahr sehr groß. Unsere Bikes sind mit über 165 000 gefahrenen Kilometern bereits drei Mal um die Welt gefahren. Bei Frau Thaden werden wir uns übrigens mit einem kleinen Präsent bedanken: zwei Karten für einen Showbesuch im GOP Varieté Theater Bremen inkl. Essen und einer anschließenden Übernachtung im Steigenberger Hotel Bremen. Standesgemäß kann sie dort natürlich mit dem WK-Bike hin radeln.“

Weitere Informationen über Bike Sharing Systeme gibt es auf unserer Sharing Map. In den nächsten Wochen werden noch einige neue Produkte hinzukommen, da wir die Infos auf alle Bereiche der Mobilität ausweiten.